Schülersprecher Lennart hatte bereits Ende November mit dem Gedanken gespielt, sich am Nikolaustag zu verkleiden und den „Kleinen“ somit eine Freude zu bereiten. Gesagt, getan! Frau Wörle und das Kollegium der Grundschule fanden die Idee super und schon war Lennart unser Nikolaus. 

Da in diesem Schuljahr coronabedingt weder einen Adventsmarkt noch unser traditionelles Weihnachtstheater stattfinden konnte, sammelten wir unsere Spenden für das Kinderhaus St. Moses in Uganda in diesem Jahr auf besonderem Wege. Schülerinnen und Schüler unserer Schule durften während der Adventszeit einen Obulus in eine Spendenbox einwerfen und dafür einen kleinen Schmuckanhänger an den kleinen Weihnachtsbaum in unserer Sofaecke hängen.

Auch im letzten Jahr war es der Grund- und Mittelschule Zusmarshausen besonders am Herzen gelegen an der „Glücksbringer-Aktion“ der Malteser in der Diözese Augsburg teilzunehmen. Fleißig wurden ab Anfang Dezember in den Klassen und teils auch zuhause Lebensmittelpakete gepackt und mit Schleifen und buntem Papier verschönert.

Die vielen Päckchen sollten einen weiten Weg zurücklegen und wurden deshalb von den Maltesern am Montag, den 13.12.2021 abgeholt. Diese Päckchen wurden an Weihnachten bedürftigen Familien in der rumänischen Region Gaesti übergeben. Wir hoffen, dass die Päckchen sicher in Rumänien angekommen sind und die Familien dort genauso viel Freude mit den Sachen haben, wie wir sie beim Verpacken verspürt haben. 

„Rassismus und Fremdenfeindlichkeit haben hier keinen Platz“, so lautet ab sofort ein Motto unserer Schule. Am Donnerstag, den 25.11.2021 an unserer Grund- und Mittelschule Zusmarshausen die Titelverleihung „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ statt. Initiiert wurde das Projekt von den drei SchülersprecherInnen zusammen mit unserem Vertrauenslehrer, Herrn Augustin.

In diesem Schuljahr nehmen die dritten Klassen der Grundschule Zusmarshausen erstmalig am Schwäbischen Mathematikwettbewerb teil. Nach einem klasseninternen Vorentscheid traten die jeweils besten Teams in der Schulendrunde am 13.05.2019 gegeneinander an. 

„Bei mir wird geklatscht, getrommelt, getanzt und frei erzählt!“ So leitete der ghanaische Autor Patrick Addai seine drei „Lesestunden“ in der Grundschule Zusmarshausen ein. Und so war es dann auch: Innerhalb weniger Minuten schlug er die Schülerinnen und Schüler der 2., 3. und 4. Jahrgangsstufe in seinen Bann.

Auch in diesem Jahr war es unserer Schulgemeinschaft ein großes Bedürfnis, Waisenkinder in Uganda zu unterstützen und so sammelten Kinder und Jugendliche der Schule mit Unterstützung ihrer Lehrer und Familien fleißig Spenden für das Waisenhaus St. Moses.

"Wir springen für St. Moses", so lautete das Vorhaben der Grund- und Mittelschüler unserer Schule unter der Anleitung von Patrick Daufratshofer.

Anlässlich des Lesewettbewerbs 2017/18 der 6. Klassen wurde in unserer Mitteschule die Siegerin ermittelt. Den Wettbewerb entschied Hanna Gleich souverän für sich. Als Schulsiegerin geht sie in den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels.

Auch Lukas Aust und Maria Scherer durften sich als Zweit- und Drittplatzierte zusammen mit Hanna über einen Buchpreis freuen.

 

Nach mehrwöchiger Ausbildung und Betreuung durch Verkehrserzieher Wolfgang Nowak von der Polizei Zusmarshausen und Lehrerin und Verkehrsbeauftragte Astrid Wagner dürfen nun acht Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen endlich stolz Ihre Urkunde zum Buslotsen in den Händen halten. Sie unterstützen ab sofort ihre jüngeren Mitschüler beim Ein-und Aussteigen am Bus und bei der Einhaltung der Busregeln.